Impact.com launcht Influencer- und Creator-Partnership-Management-Plattform

Der führende Partnermanagement-Plattformanbieter impact.com hat den Launch von impact.com/creator angekündigt, einer vollständig integrierten Influencer- und Creator-Partnership-Management-Plattform. Diese neue Technologie ermöglicht es Werbetreibenden, effektive Full-Funnel-Influencer-Kampagnen über eine einzige Schnittstelle zu planen und umzusetzen. Gleichzeitig unterstützt sie Creators bei der Suche nach geeigneten Partnern. Angesichts der wachsenden Creator-Landschaft, die rund 50 Millionen Creators und einen geschätzten Umsatz von 90 Milliarden US-Dollar umfasst, ist die Suche nach den richtigen Partnern zu einer der größten Herausforderungen für Marketingexperten geworden.

Die impact.com/creator-Plattform bietet einen Marktplatz, auf dem Brands neue Partner basierend auf verschiedenen Filtern wie Standort, Plattform, Followerzahl, Branchenzugehörigkeit und bald auch KI-basierten Empfehlungen finden können. Gleichzeitig können Creators nach Markenkooperationen suchen. Beide Seiten können effizient zusammenarbeiten und die Performance auf einer einzigen, benutzerfreundlichen Plattform verfolgen. Zusätzlich ermöglicht die Plattform es CMOs, VPs und Managern, die Bekanntheit und den Umsatz ihrer Partnerschaften besser zu verstehen.

Durch einen einzigen Login und eine integrierte Schnittstelle können Advertiser nun optimale Customer Journeys von der Awareness-Phase bis zur Conversion steuern. Sie können ihre Partner diversifizieren und sie mit verschiedenen Vergütungsmodellen wie CPA, Provisionen, Pauschalbeträgen oder einer Kombination daraus entlohnen.

Die Vorteile des Angebots von impact.com für Advertiser und Creators sind vielfältig. Advertiser können passende Partner entdecken, schnell und flexibel vergüten, End-to-End-Kampagnen mit voller Transparenz verwalten und die Performance genau verfolgen, analysieren und zuordnen. Darüber hinaus ermöglicht impact.com einen dynamischeren Zugriff auf das Content-Management, indem Influencer-Inhalte direkt über das impact.com-Konto gespeichert, überprüft, geteilt und verbreitet werden können.

Die neue Plattform von impact.com unterstreicht die Position des Unternehmens als umfassendste Partnermanagement-Suite auf dem Markt. Sie deckt das gesamte Spektrum der Performance-Partnerschaften ab, einschließlich Affiliates, Influencer, Commerce Content Publishers und B2B-Partnern.

impact.com wurde 2008 in Kalifornien gegründet und ist seit 2020 auch in Berlin vertreten. Die Plattform wird von internationalen Marken wie N26, Ticketmaster, Flixbus, Lenovo, Jimdo und HelloFresh genutzt, um das Umsatzwachstum zu steigern.

Weitere Informationen sind auf www.impact.com/de verfügbar.

Sarah Kreuzer
Sarah Kreuzer
Sarah Kreuzer ist Duale Studentin bei der MAI xpose360 und arbeitet seit Oktober 2022 in der Affiliate Abteilung. Währenddessen studiert sie Kommunikation & PR an der IU Internationale Hochschule in Augsburg.
1,235FansGefällt mir
176FollowerFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Affiliate = People Business: Warum der...

Affiliate-Marketing hat sich, gerade auch durch die Corona-Krise, im Laufe der Jahre zu einem der erfolgreichsten Kanäle...

Letzte Chance: Jetzt noch schnell einen...

Bewirb Dich jetzt für die OMR Guided Tours 2024! Du möchtest Deinen Affiliate-Kanal auf das nächste Level heben...

Zusammenfassung des Awin-Webinars: Einblicke in 2023...

Das Awin Webinar lieferte spannende Einsichten in das Affiliate-Marketing im Jahr 2023 und gab einen Ausblick auf...

Recap: Affiliate BLOG Brekfast in München

Recap: AffiliateBLOG Breakfast in München Am 18. April 2024 fand das heiß ersehnte AffiliateBLOG Breakfast in der Levante...