Klarna launcht innovatives Preisvergleichstool

Klarna hat am 13. April 2023 ein neues Preisvergleichstool eingeführt, das als zuverlässige Alternative zu Google, Amazon oder Idealo positioniert wird. Ähnlich wie andere Preisvergleichswebseiten ermöglicht Klarna den Verbrauchern, den besten Preis für Produkte zu finden. Die Technologie basiert auf der von Pricerunner. Diesen Dienst hatte Klarna 2021 übernommen.

Wenn Nutzer nach einem Artikel suchen, listet Klarna Produkte in preislicher Reihenfolge, zusammen mit Informationen zur Verfügbarkeit, Preisentwicklung und Filteroptionen wie Farbe, Größe und Kundenbewertungen. Klarna vergleicht Tausende von Einzelhändlern und bietet beim Bezahlen automatisch verfügbare Rabattcoupons an, um den Preis weiter zu senken. Allerdings bleiben die genauen Funktionsweisen und berücksichtigten Rabattcodes unklar.

„Das neue Preisvergleichstool ist für Klarna ein
wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von
einem Zahlungsanbieterhin zu einem
Shopping-Ökosystem.“

– Sebastian Siemiatkowski, Mitbegründer und CEO von Klarna


Das Preisvergleichstool von Klarna wurde bereits in den USA, Großbritannien, Schweden und Dänemark eingeführt und ist seit dem 13. April 2023 auch in Deutschland verfügbar. Mit diesem Tool stärkt Klarna sein Affiliate-Marketing-Geschäft, indem es Kunden zu den Partner-Shops weiterleitet. Jährlich generiert Klarna bereits 600 Millionen Leads für seine Einzelhandelspartner.

Klarna vs. andere Preisvergleichsplattformen

Im Gegensatz zu anderen Preisvergleichsplattformen behauptet Klarna, auch Produkte von nicht zahlenden Dritthändlern aufzulisten, jedoch ohne Verlinkung zum entsprechenden Online-Shop. Klarna gibt an, dass Produkte unvoreingenommen aufgelistet werden und keine Priorisierung eigener Produkte in den Suchergebnissen erfolgt. Es scheint jedoch die Möglichkeit zu geben, gegen Bezahlung als Webshop an erster Stelle in den Suchergebnissen zu erscheinen, wobei dies als „Anzeige“ gekennzeichnet wird.

Julia Heinz
Julia Heinz
Julia Heinz ist Duale Studentin bei der xpose360 und arbeitet in der Affiliate Abteilung seit Oktober 2022. Währenddessen studiert sie Wirtschatspsychologie an der Hochschule für angewandtes Managment in Ismaning.
1,235FansGefällt mir
176FollowerFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Affiliate = People Business: Warum der...

Affiliate-Marketing hat sich, gerade auch durch die Corona-Krise, im Laufe der Jahre zu einem der erfolgreichsten Kanäle...

Letzte Chance: Jetzt noch schnell einen...

Bewirb Dich jetzt für die OMR Guided Tours 2024! Du möchtest Deinen Affiliate-Kanal auf das nächste Level heben...

Zusammenfassung des Awin-Webinars: Einblicke in 2023...

Das Awin Webinar lieferte spannende Einsichten in das Affiliate-Marketing im Jahr 2023 und gab einen Ausblick auf...

Recap: Affiliate BLOG Brekfast in München

Recap: AffiliateBLOG Breakfast in München Am 18. April 2024 fand das heiß ersehnte AffiliateBLOG Breakfast in der Levante...