Start Netzwerke So bereitet sich Admitad auf die Zukunft ohne Cookies vor

So bereitet sich Admitad auf die Zukunft ohne Cookies vor

„Cookiecalypse“, „Das Ende der Cookies-Ära“ oder ein neues „Neues Zeitalter““ schreibt das Affiliate-Netzwerk Admit in seinem jüngst veröffentlicheten Paper an die Presse. Zweifelsohne, die Werbebranche ist verunsichert. Denn: Wer in Zukunft noch Nutzerdaten auf seiner Website sammeln will, braucht jetzt die aktive Einwilligung des Nutzers. Damit ist das bisherige Opt-out-Modell zur Cookie-Einwilligung nicht mehr rechtens, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) und folgte damit dem Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH).

Es mangelte auch nicht an möglichen Lösungen, die, zugegeben, technisch kompliziert umzusetzen wären, aber auch von dem Marketing-Standpunkt etwas mehr Überzeugungsarbeit benötigen – sowohl für Agenturen, Publisher, Advertiser als auch für Benutzer.

Auf eine ganz besondere Weise begegnet man daher beim Affiliate-Netzwerk Admitad dem Thema. Unter dem Motto Life without cookies – the future of digital marketing hat man dort einen Video-Clip gedreht, der das Thema Cookies sehr plakativ bespielt.

Die ersten Sekunden lassen nicht vermuten, es gehe hier um eine Software-Lösung, mit klassischem Storytelling. Der Spot startet ohne Branding, dafür mit einer Anspielung auf einer leeren Dose und Protagonistin, die durchaus ihr Leben ohne Kekse – also Cookies – vorstellen könnte.

Reaktionen im Netz zeigen laut Admitad, dass die Nutzer es gut finden, wenn Marken Mut zu Unterhaltung und Selbstironie beweisen.

Gleichzeitig stellt so ein Werbespot auch die Herausforderung, Komplexität der Lösung für eine Kampagne in ein unterhaltsames Video umzusetzen. Das Ergebnis? Allem voran – die Zuversicht, es gebe wohl tatsächlich das Leben ohne Cookies für die Werbebranche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Timo Harsch
Timo Harsch ist Senior Marketing Manager bei xpose360 und betreut alle Marketingmaßnahmen der Agentur. Der studierte Politikwissenschaftler sowie Dialog- und Onlinemarketing-Fachwirt (BAW) ist seit über 10 Jahren in der Agenturwelt zu Hause und hat ein großes Faible für kreatives Marketing, moderne Kommunikation und gutes Design.
1,235FansGefällt mir
123FollowersFolgen
132AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Technik-Boom in der Elektronikbranche

Die Zahl der Online-Bestellungen ist 2021 in der Elektronikbranche um das Dreifache gestiegen Im Jahr 2021 stieg der...

Awin zieht in Berlin um

In Berlin entsteht mit dem DSTRCT.Berlin gerade auf auf 50.000 Quadratmetern ein neues deutsches Silicon Valley. Neben...

Die größten Affiliate-Netzwerke 2021

Als Affiliates hat man oftmals die Qual der Wahl. Es gibt verschiedene Netzwerke, bei denen man Partner...

Halbjahresbilanz 2021 in der Modebranche: Der...

Die Pandemie und der Lockdown versetzen der Modebranche im Jahr 2020 einen heftigen Schlag: Laut Experten ging...