Mittwoch, 13. November 2019

Schlagwörter Archiv: Internet

Das Internet ist fester Bestandteil im Alltag

Laut dem “Marketers & Consumers, Digitale & Connected” Report, an dem insgesamt 32.000 Internetnutzer aus 16 europäischen Ländern teilnahmen, ist das weltweite Netz ein fester Bestandteil im Alltag und das täglich. Denn jeder vierte User alleine in Deutschland schaut Filme, Serien oder einfach nur Fern im Internet und hört Musik im Webradio. Nach Informationen von Paul Mudter, Vorsitzender des Online ... Mehr lesen »

Die digitale Gesellschafft unterteilt in Typen

Etwa 70 % der deutschen Bevölkerung über 14 Jahren nutzte 2009 das Internet. Doch laut einer Studie der Initiative D21 und TNS Infratest, die bundesweit 1.014 Personen befragten, nutzt nicht jeder Onliner gleichermaßen das Internet. Die Umfrage “Digitale Gesellschaft in Deutschland – Sechs Nutzertypen im Vergleich” differenziert sich klar von der Meinung, dass jeder Nutzer twittert, bloggt und Co. Typ ... Mehr lesen »

Zu wenige Unternehmen verkaufen über das Internet

Immer noch verkaufen wenige Unternehmen ihre Produkte über den elektronischen Weg, dass teilte nun das statistische Bundesamt mit. Denn lediglich 11 Prozent aller Unternehmen in Deutschland haben 2008 Produkte über das Internet verkauft oder ihrer Dienstleistung über das Netz angeboten. Somit stagniert, wie bereits seit Jahren, die Beteiligung am Online-Handel. Jedoch ist das Umsatzvolumen an sich über das Internet im ... Mehr lesen »

Personalisierte Werbung nicht beliebt

Personalisierte Werbung, das bedeutet, dass bei beispielsweise einem Online Shop Produktempfehlungen angezeigt werden, die sich speziell an das Kaufverhalten des jeweiligen Besuchers richten. Cookies und Datenbank-Technologien finden vermehrt Anklang in der Online Werbung. Auch Usern fällt diese Werbeform auf, jedoch nicht wirklich positiv, das ergab nun eine W3B Studie, bei der 120.000 deutschsprachige Nutzer befragt wurden. So werden persönliche Produktempfehlungen ... Mehr lesen »

Vor dem Kauf wird recherchiert

Wenn Verbraucher online etwas kaufen, dann informieren sie sich zunächst über das jeweilige Produkt, so das Ergebnis einer Studie von TNS Infratest, der rund 6.000 Menschen aus Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Spanien sowie Frankreich zu diesem Thema befragte. Durchschnittlich 70 % recherchieren vor dem Kauf von Büchern, CDs und DVDs regelmäßig. Auch im Produktbereich Unterhaltungselektronik informieren sich 66 % der Befragten ... Mehr lesen »

Bezahlinhalte nicht beliebt

In Deutschland werden Bezahlinhalte abgelehnt, dass ergab eine Studie von GfK. Nur 13% der deutschen User wären bereit für seine Informationen zu zahlen. Insgesamt wurde die Umfrage in 16 europäischen Ländern sowie der USA durchgeführt. Dabei ergab die Umfrage, dass in 17 Ländern 80 % der Befragten nicht bereit sind für Inhalte im Internet zu zahlen. Das trifft besonders bei ... Mehr lesen »

Immer Jugendliche shoppen im Internet

Laut dem Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest, dass nun wieder eine Studie herausbrachte, sind immer mehr Jugendliche online. Insgesamt 1.200 Teenager zwischen 12 und 19 Jahren nahmen an der Studie teil. In diesem Jahr waren es bereits 98% die regelmäßig surfen, 1998 lediglich 18 Prozent. Durchschnittlich 134 Minuten halten sich Jugendliche im Netz täglich auf und verbringen die Hälfte dieser Zeit in ... Mehr lesen »

Onlineumsatz wächst rasant

Die Zahl der Internetkäufer ist rasant in diesem Jahr angestiegen. So wuchs die Quanitität der Onlinekäufer um 1,1 Millionen auf nun 32,5 Millionen. Das fand nun der Bundesverband des Deutschen Versandhandels in seiner diesjährigen Allenbacher Computer- und Technik Analyse heraus. Sowohl die Anzahl der männlichen wie auch die der weiblichen Käufer ist diesen Jahr gewachsen. So kauften im Vorjahr noch ... Mehr lesen »

Erst 2011 wächst der Werbemarkt wieder

Laut der Studie „German Entertainment & Media Outlook“, dass vom Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers durchgeführt wurde, zählt immer noch das Fernsehen als werbewirksamstes Medium.  Zwar schrumpften im Jahr 2009 die Gesamtumsätze der Medien- und Unterhaltsbranche in Deutschland, doch schon 2010 ist ein Zuwachs von 0,6 Prozent zu erwarten. Alleine das Fernsehen konnte einen Umsatz von 11,9 Milliarden Euro verzeichnen und bleibt somit ... Mehr lesen »

Textlastige Werbung schreckt Nutzer ab

Das Werbetexten ist fast schon ein wenig wie  kochen. Man muss eine Brise Schlagkräftigkeit nehmen, dazu noch ein Schuss Bedürfnis erwecken und vor allem weniger ist mehr.  Denn seitenlange Werbebotschaften möchte kein Konsument lesen. Das zeigt auch das Ergebnis der Dynamic Logic Studie, die sich Online Werbung  mal genauer angeschaut beziehungsweise durchgelesen hat. Besonders Finanzdienstleister meinen es mit den Werbebotschaften ... Mehr lesen »