Tim Lomborg wird neuer Managing Director DACH bei Awin

0
836

Marc Hundacker hat seit März 2018 erfolgreich die Fusion von affilinet und Awin, sowie die Plattformmigration in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortet. Unter seiner Führung wurde zudem das DACH-Geschäft für eine neue, nachhaltige Marktbearbeitung restrukturiert.

Völlig überraschend kommt daher die Meldung, dass Marc Hundacker nun auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen Awin verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Neuer Managing Director DACH wird daher Tim Lomborg, der als Awin-Eigengewächs bereits seit 2010 im Unternehmen ist. 2010 startete er bei zanox in Berlin. Nach seiner Funktion als Teamleiter des Advertiser-Teams wurde er 2016 zum Managing Director Nordics ernannt und verantwortet seit 2019 zusätzlich das Osteuropa-Geschäft von Awin.

Am Februar 2021 erweitert er nun seinen Verantwortungsbereich um die DACH-Region und wird zukünftig zusätzlich zu den Regionen Nordics und Osteuropa auch die DACH-Region leiten.

Adam Ross, CEO von Awin: “Tim übernimmt die Leitung für einen unserer wichtigsten Märkte zu einem entscheidenden Zeitpunkt. Marc und sein Team haben unsere DACH-Geschäfte erfolgreich unter einer Plattform und einer Marke zusammengeführt und konnten bereits wieder zu deutlichem Wachstum zurückzukehren. Das Jahr 2020 ist außerordentlich gut verlaufen und Tim kann nun seine Erfahrung einbringen, um dieses Wachstum mit einem klaren Fokus auf die Kundenbedürfnisse zu beschleunigen. Tim ist ein hoch geschätzter Kollege mit einer tollen Erfolgsbilanz und er kehrt nun in den Markt zurück, in dem seine Karriere bei Awin begann. Das ist eine spannende Geschichte und wir sind zuversichtlich, dass Tim einen positiven Einfluss auf unsere DACH-Geschäfte haben wird.”

Tim Lomborg, Managing Director DACH: “Der deutschsprachige Markt sowie unsere DACH-Kunden sind von zentraler Bedeutung für Awin und ich freue mich darauf, meinen Beitrag zu leisten. Unser Team hat in den vergangenen Jahren intensiv daran gearbeitet, mit unseren Partnern ein solides Fundament für Wachstum und Innovation zu bauen, auf dem wir aktuelle sowie zukünftige Bedürfnisse unserer Kunden und die Potentiale im Markt adressieren werden, während Vertrauen, Transparenz und vollumfängliches Tracking weiterhin im Vordergrund stehen.”

Das Tagesgeschäft bleibt von dem Managementwechsel unberührt. Auch das DACH-Leadership-Team bestehend aus Beate Böhret, James Haliburton, Alexander Kube, Julius Kuhljürgen, Vanessa Kury und Florian Wallner bleibt bestehen.

Wir wünschen Tim Lomborg alles Gute und viel Erfolg und bedanken uns bei Marc Hundacker für die tolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren.