Wie über Tech-Partner Warenkorbabbrecher zurückgewonnen werden können

Eine Case-Study des Affiliate Netzwerkes AWIN über die Zusammenarbeit eines Heim- und Garten-Advertisers mit dem Technologie-Partner UpSellit zur Reduktion von Warenkorbabbrüchen.

Warenkorbabbrüche sind lästig. Kein Onlineshop Betreiber sieht es gerne, wenn Interessenten über mehrere Touchpoints der Customer Journey bis zum Checkout gelangen und dann den Einkauf abbrechen. Dennoch ist dieses Szenario keine Seltenheit.

Eine Meta-Studie des Baymard-Institutes aus dem Jahr 2023 zeigt, dass die Rate der Warenkorbabbrüche weltweit bei 70,19% liegt. Hauptgründe hierfür seien zu 47% hohe Extrakosten durch Versand, Steuern und Gebühren, zu 25% die Notwendigkeit eines Nutzeraccounts und zu 24% eine zu lange Lieferzeit. Aktuelle Statista-Daten aus dem November 2023 geben für mobile Endgeräte eine nochmals höhere Abbruchquote von 82% an.

Eine neue Case-Study des weltweit agierenden Affiliate Netzwerkes AWIN zeigt, wie eine Kollaboration der Marke casando mit dem Technologie-Partner UpSellit zu einer Steigerung der Leads um 2,66% und des Umsatzes um 220.000€ führte. Grundlage ist einer vier-monatige Kampagne.

casando & Warenkorbabbrüche

Bei der Marke casando handelt es sich um einen Advertiser aus dem Segment Wohnen, Heimwerken und Garten. Die Herausforderung des Unternehmens zeigt sich im Spannungsfeld aus hoher Kaufabsicht und einem wettbewerbsintensiven Markt. casando Affiliate & Partnership Manager Emre Meral sagt: „Obwohl wir einer der größten und bekanntesten Baumärkte in Deutschland sind, hatten wir manchmal Schwierigkeiten, mit lukrativen Einzelhandelslösungen auf dem neuesten Stand zu bleiben.“ Das Resultat zeigt sich in nicht abgeschlossenen Checkout-Prozessen und stehengelassenen Warenkörben.

Gemeinsam mit AWIN-Technologie-Partnern war es das Ziel, das Einkaufserlebnis von casando-Kunden nachhaltig zu optimieren. In einer vier-monatigen Kampagne mit dem Anbieter UpSellit konnte der Advertiser Warenkorbabbecher zurückgewinnen, Leads generieren und zusätzlichen inkrementellen Umsatz generieren. Innerhalb der Kooperation wurde das Cart Rebuilder Tool genutzt. „UpSellit hat jedoch das unausgeschöpfte Potenzial unseres Shops identifiziert und uns dabei geholfen, ideale Lösungen für ein schnelles und nachhaltiges Umsatzwachstum zu finden“, so Emre Meral.

Das UpSellit Cart Rebuilder Tool

Die Funktion des UpSellit Cart Rebuilder Tools ist leicht verständlich: Bei Anzeichen eines Warenkorbabbruchs wird den Nutzern ein Pop Up angezeigt. Dieses ermöglicht die Eingabe der persönlichen E-Mail-Adresse. Mit dieser erhalten die Nutzer just in time eine Übersicht des aktuell offenen Warenkorbs per Mail. Insgesamt werden im Zeitraum von fünf Tagen drei E-Mails versendet. Diese sehen wie folgt aus:

  1. Sofortige Erinnerung: Der Versand der ersten E-Mail erfolgt direkt nach der Anmeldung, zur Erinnerung an die Produkte im Warenkorb.
  2. 24h-Reminder: Eine zweite E-Mail wird 24 Stunden nach Anmeldung gesendet, sie hebt den Wert der Produkte im Warenkorb hervor.
  3. 5-Tage-Reminder: Eine letzte E-Mail wird fünf Tage nach Anmeldung verschickt, Ziel ist, die Nutzer zum Kaufabschluss zu bewegen.

Laut eigenen Angaben konnte casando neben den oben genannten KPIs innerhalb dieser E-Mail-Kampagne eine Conversion Rate von 18,57% erreichen.

Von Vorteil für das Unternehmen war die einfache Implementierung des Partners über den AWIN Mastertag. Durch die Einbindung wird es Advertisern ermöglicht, innovative Partner und Funktionen ohne zusätzlichen Entwicklungsaufwand einzubinden. „UpSellit arbeitet mit PartnerInnen aus vielen verschiedenen Branchen zusammen, die auf der Awin-Plattform verfügbar sind. Die One-Click-Integration über das Awin Advertiser Interface ermöglicht eine schnelle Einbindung für Marken wie casando, die mit einer der fast 900 Varianten der UpSellit-Technologie gegen Website-Abbrüche vorgehen wollten“, so Richard Greenwell, Commercial Director für Europa & Asien bei UpSellit.

Weitere Informationen zur Case Study können hier abgerufen werden: casando knackt das Rätsel der Warenkorbabbrüche und steigert den Umsatz

Über casando

casando ist ein Onlineshop der Holz-Richter GmbH. Es dreht sich alles um Haus und Garten. Vom Garagentor über Parkettböden, Fliesen und Türen bis hin zu sechs Meter langen Terrassendielen vertreibt casando die klassischen Produkte des Holz- und Baustoffhandels online. Seit 2004 ist das Unternehmen online aktiv und mittlerweile Online-Marktführer im Bereich der anspruchsvollen Produkte für Haus, Terrasse & Garten in Deutschland. 

Über AWIN

Awin, der weltweit führende Anbieter im Bereich Affiliate Marketing mit Hauptsitz in Berlin, bietet E-Commerce-Unternehmen eine flexible Alternative zu den kostenintensiven Angeboten großer Plattformen. Mit über 25.000 internationalen Advertisern und 1 Million Publishern erzielte die Plattform im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von über 17 Milliarden Euro für Advertiser und 1,2 Milliarden Euro für Publisher.

Caroline Priese
Caroline Priese
Caroline Priese ist seit 2023 als Senior Affiliate Managerin bei der Digital-Marketing-Agentur MAI xpose360 beschäftigt. Nach ihrem Medienmanagement Studium fand sie in der Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel-Branche ihr zuhause, tauchte für ein paar Jahre in die Welt der digitalen Medizinprodukte ein und widmet ihre Ideen und Leidenschaft nun ganz ihrer Herzensdisziplin, dem Affiliate Marketing.
1,235FansGefällt mir
176FollowerFolgen
130AbonnentenAbonnieren

Verwandte Artikel

Affiliate TalkxX Folge 55: Fraud Prevention...

In der neuesten Episode des Podcasts "Affiliate TalkxX" wird das Thema Betrugsprävention im Affiliate Marketing ausführlich behandelt....

Interview mit advanced store zum Thema...

Im Mai dreht sich Vieles um das Top-Thema Fraud-Prevention in der Affiliate-Welt. Hierzu wurden in einem Interview...

Awin präsentiert Neue Reporting-Funktionen und Integration...

Neue Tools und Funktionen bieten Advertisern und Marketern mehr Automatisierung und Transaktionsvielfalt sowie tiefere Einblicke in Kampagnentrends...

Recap OMR 2024

Auch 2024 war die MAI xpose360 wieder auf dem OMR-Festival in Hamburg vertreten. Neben Kunden- und Partnerterminen...